Ein Dank an Westbevern

Zu einem Besuch der besonderen Art brach am vergangenen Mittwoch eine kleine Delegation der Sendenhorster Volleyballer auf. Frank Walter vom SG-Abteilungsvorstand sowie Dieter Theis und Tabea Skerhut, Trainer und Kapitänin der ersten Damenmannschaft, fuhren zum SV Ems Westbevern. Dieser hatte es vor dieser Saison mit dem Angebot einer Gründung einer Spielgemeinschaft in der Landesliga der ersten Damenmannschaft ermöglicht, in dieser Liga zu spielen. Federführend war hier Olaf Gartenschläger als erster Abteilungsleiter von Westbevern, der dem Treffen zusammen mit der Kapitänin der ersten Damenmannschaft von Westbevern, Marina Flechtker, beiwohnte.
Dass dieser Aufstieg den Sendenhorsterinnen sehr entgegen kam, zeigt die aktuelle Tabellensituation: Platz Eins! Ein weiteres Jahr in der Bezirksliga wäre folglich nur ein notwendiges Übel auf dem Weg in die Verbandsliga gewesen. Die Gründung der Spielgemeinschaft war eine nicht selbstverständliche Aktion, die der SG-Damen folglich extrem half und für enorme Dankbarkeit gegenüber dem SVE sorgt. Diese drückten sie nun noch einmal in Form des Besuches und eines Geschenks aus: Mit im Gepäck war ein Gutschein für Volleyballdirekt, mit dem die Vereinsarbeit von Westbevern nachhaltig unterstützt werden soll.

 

Die neusten Meldungen

Die nächsten Termine