Aufbruch ins bekannte Land

Freitagabend gegen 22:45 Uhr ging es wieder los. Wie eigentlich jedes Jahr. Das Beachvolleyballcamp der Volleyballer aus Sendenhorst startete wieder in Richtung Insel Usedom zum Jugendferienpark Ahlbeck. In diesem Jahr wurde das Angebot so gut angenommen wie noch nie in der durchaus langen Geschichte des Camps. Mit 41 Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist es mehr als ausgebucht und es musste sogar ein Betreuer mehr und somit insgesamt neun Betreuerinnen und Betreuer mitfahren, um einen zufriedenstellenden Betreuungsschlüssel zu haben. Bemerkenswert: Es sind ausschließlich Jugendliche aus der Sendenhorster Abteilung dabei, es musste dieses Mal nicht für Partnervereine geöffnet werden um ausreichend Teilnehmer zu finden – der Sendenhorster Jugendbereich brummt!
In den kommenden Tagen stehen nun Beachvolleyball, Spiel und Spaß im Sand im Vordergrund. Gestartet wird der Tag um 7:30 mit einem individuellen Morgenimpuls, sei es Joggen, Schwimmen im Meer oder Yoga. Nach dem Frühstück startet der erste Block des Tages, der einem Beachvolleyball-Workshop oder anderen Aktivitäten gefüllt wird. Um das gute Mittagessen etwas zu verarbeiten, ist bis 15 Uhr Mittagsruhe. Die kommende halbe Stunde ist gefüllt mit Gesellschaftsspielen. Danach steht der zweite Block des Tages an, ähnlich wie der erste. Um den Abend ausklingen zu lassen, gibt es nach dem Abendessen noch verschiedene Angebote für die Kids. Auch ein Ausflug nach Rügen zu den Störtebeker Festspielen steht auf dem Programm. Bis es Sonntagmorgen dann wieder in Richtung Heimat geht, wollen alle noch vieles erleben.

Die neusten Meldungen

Die nächsten Termine

Heimspiel 1. Damen

15.10.2022

· 15:00 Uhr

Warendorfer SU
Westtorhalle

3-facher Heimspieltag

22.10.2022

· 16:00 Uhr

15 Uhr: 3. Damen vs. SVE Westbevern // 16 Uhr: 1. Damen vs. VC Recklinghausen // 19 Uhr: 1. Herren vs. VG Lage
Westtorhalle

Heimspiel wU16

23.10.2022

· 10:00 Uhr

ATV Haltern
Westtorhalle