Beachplatz bereit für Turniersommer

Am Samstag trafen sich einige Volleyballer der SG Sendenhorst auf dem Beachplatz, um diesen aus dem Winterschlaf zu holen. Bei Temperaturen unter zehn Grad war zwar nicht unbedingt an Beachvolleyball zu denken, in Anbetracht des Saisonstarts im Sand am 14. Mai muss aber dennoch langsam mit dem Training gestartet werden. Dank des Garten- und Landschaftsbauunternehmens Ahrens aus Münster, das einen Bagger zur Verfügung stellte, ging die Arbeit schnell von der Hand und zum Feldrand getragener Sand konnte gleichmäßig auf den drei Feldern verteilt werden. Nach dem Aufbau der Netzanlagen wurde der Einsatz für beendet erklärt, der Feinschliff soll zu einem späteren Zeitpunkt mit mehr Manpower erfolgen, wenn das Wetter wieder etwas freundlicher ist.
In der Beachsaison 2022 plant die SG Sendenhorst von Mai bis Juli stolze 17 Ranglistenturniere im Rahmen der Turnierserie des Westdeutschen Volleyball-Verbandes. Pro Monat sollen jeweils zwei Frauen-, Männer- und Mixed-Turniere mit je 16 Teams primär in der Wettkampfklasse C stattfinden. Bisher sind für alle Turniere bereits mindestens fünf Meldungen eingegangen, einige Turniere im Mai sind sogar bereits ausgebucht. Team-Anmeldungen sind also weiterhin über das Verbandsportal möglich.

Die neusten Meldungen

Die nächsten Termine

Titanic-Cup

20.08.2022

Beachplatz