Positives 50. Jahr

So viele Gäste wie schon lange nicht mehr konnte Andreas Sentker, 1. Vorsitzender der Volleyballabteilung der SG Sendenhorst, zur Mitgliederversammlung begrüßen. 25 Leute fanden sich am vergangenen Mittwoch auf der vereinseigenen Beachanlage ein, um sich über den aktuellen Stand zu informieren. Im Bericht des Vorstandes zur Saison 2022/2023 gab Sentker zunächst einen Überblick über das Abschneiden der Seniorenmannschaften. Hier stachen natürlich die Spitzenmannschaften in der Verbandsliga heraus, die sich stabil in ihren Ligen halten konnten. Jugendwart Raphael Klaes berichtete von seinem florierenden Bereich, der insbesondere bei den Minis einen regen Zulauf erfährt und auch bei selbst organisierten Turnieren mit Partnervereinen erfolgreich unterwegs ist. Von einem regen Turnierbetrieb auf der eigenen Beachanlage berichtete Beachwart Stephan Klaes, der in der noch laufenden Saison 15 Turniere ausrichtet. Bruder Raphael, Organisator des Beachcamps auf Usedom, stieß mit 46 Anmeldungen auf eine riesige Resonanz, obwohl nur 32 Teilnehmer geplant waren. Damit stößt das Camp in diesem Jahr an seine absolute Kapazitätsgrenze. „Wir sind froh, dass es so viele Kinder sind, denn in der Vergangenheit gab es Jahre, in denen nicht klar war, ob das Beachcamp überhaupt stattfinden kann, weil sich nicht genügend Kinder angemeldet haben“, so Klaes. Gelobt wurde auch die Zusammenarbeit mit der Kneipe Titanic, mit der im vergangenen Jahr der traditionsreiche Titanic-Cup mit großem Erfolg wiederbelebt wurde und auch in diesem Jahr wieder stattfinden wird. Kssiererin Elvira Kloska legte einen gesunden Kassenbericht ohne Beanstandungen vor. Bei den anschließenden Wahlen zeigte sich Kontinuität: Alle zur Wahl stehenden Ämter wurden bestätigt. So wurde Christoph Pumpe als 2. Vorsitzender wiedergewählt, ebenso wurde Elvira Kloska als Kassiererin bestätigt. Auch Mirko Walter (Schriftführer) und Marius Umlauf (Pressewart) wurden in ihren Ämtern bestätigt. Freude herrschte über weibliche Verstärkung, so wird Marie Winkelkötter zukünftig als Beisitzerin im Vorstand mitarbeiten. Beim Ausblick auf die kommende Saison 2023/2024 machte Senkter auf einige kleine Änderungen im Seniorenbereich aufmerksam (separater Bericht folgt). Bei den Grußworten des Hauptvorstandes, der sich dieses Jahr stark vertreten zeigte, lobte der erste Vorsitzende Karl-Heinz Sandknop die Arbeit der Abteilung und die hervorragende Öffentlichkeitsarbeit. Der Hauptvorstand gratulierte auch zum bevorstehenden 50-jährigen Jubiläum und leitete damit perfekt zu den Jubiläumsplanungen über. Hier sind ein Festnachmittag in der Martinhalle sowie eine Party auf der Beachanlage geplant. „Mittlerweile haben wir 186 Mitglieder, da brauchen wir uns um genügend Besucher keine Sorgen zu machen“, stellte Sentker schmunzelnd fest, hatte aber auch die vielen Ehemaligen im Hinterkopf, so dass mit einem sehr fröhlichen Jubiläum zu rechnen ist.

Das offizielle Protokoll der Versammlung steht hier zum Download bereit.

Die neusten Meldungen

Die nächsten Termine

Heimspiel wU16-2

10.03.2024

· 11:00 Uhr

Warendorfer SU
Westtorhalle

Heimspieltag Spitzenteams

23.03.2024

· 16:00 Uhr

1. Damen vs. TSC Gievenbeck, 19 Uhr 1. Herren vs. SG Lage-Oerlinghausen
Westtorhalle

Heimspiel 1. Herren

23.03.2024

· 19:00 Uhr

SG Lage-Oerlinghausen
Westtorhalle